Startseite
    Kapi 141-143
    138-140
    Kapi 135-137
    Kapi 132-134
    Kapi 129-131
    Kapi 126-128
    Kapi 123-125
    Kapi 120-122
    Kapi 117-119
    Kapi 114-116
    Kapi 111-113
    Kapi 108-110
    Kapi 105-107
    Kapi 102-104
    Kapi 99-101
    Kapi 96-98
    Kapi 93-95
    Kapi 90-92
    Kapi 87-89
    Kapi 84-86
    Kapi 81-83
    Kapi 78-80
    Kapi 75-77
    Kapi 72-74
    Kapi 69-71
    Kapi 66-68
    Kapi 63-65
    Kapi 60-62
    Kapi 57-59
    Kapi 54-56
    Kapi 51-53
    Kapi 48-50
    Kapi 45-47
    Kapi 42-44
    Kapu 39-41
    Kapi 36-38
    Kapi 33-35
    Kapi 30-32
    Kapi 28-30
    Kapi 25-27
    Kapi 22-24
    Kapi 19-21
    Kapi 16-18
    Kapi 13-15
    Kapi 10-12
    Kapi 7-9
    Kapi4-6
    Kapi 1-3
    prolog
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   meine erste ff

http://myblog.de/er-sieht-mich-nicht

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Kapi 129:

**Meine sicht**

Schnell schnalle ich Tommi auf den Rücksitz in seinen Kindersitz an und wir fahren los.Wenn die alle nur wüssten was sie morgen erfahren.Ich bin nämlich schon wieder schwanger,im 2ten Monat.Ich weiß es selber erst seit Gestern.Aber diesmal hab ich kein ungutes Gefühl es Tom zu sagen.Aber ich sag es ihm nicht erst Morgen,sonst platz ich noch vor anspannung und ungedult.Ich sag es ihm nachher,wenn wir wieder zu Hause sind.,,Sag mal Schatz?"Höre ich Tom hinter mir sagen.,,Wassn?"Ich drehe mich um und strahle ihn an.,,Du hast ja heut besonders gute Laune was?" Er grinst mich auch an.,,Joar so ziemlich gute." Ich drehe mich wieder nach vorne und Melli grinst mich an,sie weiß auch noch von nichts.Tom steckt seine Hand durch das Loch in der Kopfstütze und Massiert meinen Nacken.Ich schließe die Augen um es zu Genießen,,Mhhhh....Das schön." Grinse ich.Nach 20 minuten sind wir am Zoo angekommen,Tom holt Tommi aus seinem Sitz und setzt ihn in den Kinderwagen.,,So wo gehn wir zuerst hin?"Fragt Gustav bei dem sich Melli grad untergehackt hat.Bill faltet den Plan auseinander,den er grad gekauft hat mit der Begründung--Ich kenn uns doch,wir finden sonst nicht hier raus--und fängt an ihn zu studieren.Ich höre garnicht was er da sagt,denn ich bin grad dabei Tommi seine kleine cappy anzuziehn.,,Mama."Dann reißt er sie sich wieder vom Kopf.,,Nein Tommi,die bleibt auf." Und schon hat er sie wieder auf dem Kopf und keinen Augenblick später ist sie wieder runter.,,Tom,das hat er eindeutig nicht von dir.Denn er mag keine Cappies."Lache ich und Tom kniet sich neben mir vor dem Kinderwagen.,,Und ob er die mag,man muss nur wissen wie man sie ihm aufsetzt."Er nimmt mir die Cappy aus der Hand und setzt sie ihm,wie er sie selber auch immer trägt,schief auf.,,So...siehste Ramona jetzt fühlt er sich gut."Sagt Tom während er aufsteht,die Arm vor der Brust verschrängt und seine Aussage mit einem Kopfnicken unterstütz.Mistraurisch schaue ich Tom an und danach wieder Tom-Jamal,,Naja wenigstens lässt er sie auf."Tom grinst mich an und Küsst mich,zieht mich in seine Arme,er wollte grad seine Zunge mit ins Spiel bringen als wir durch ein Räuspern von Bill unterbrochen wurden.Wir drehen uns zu ihm um.,,Geht doch...also,wir haben abgemacht,das wir erst zu den Elefanten gehn und uns dann vorarbeiten bis wir am ende ins Aquarium gehn,was direkt am Ausgang ist." Tom und ich sind damit einverstanden und dann kanns los gehn.Als wir im Affenhaus waren und ich ein Affen sah der ein Baby auf den Rücken trug musste ich noch mehr grinsen.,,Schau mal Tom,wie süß das kleine ausieht."Mache ich ihm drauf aufmerksam,er kann sich nur schwer von dem großen Gorilla losreißen,mit dem er seit ca 10 minuten beschäftigt war.,,Wo?"Fragt er und legt einen Arm um meine Hüften.,,Da?"Ich zeige zu einem Hinterem Ast,wo die beiden sich grade befinden.,,Yo stimmt,aber unserer ist der Beste,somal er von mir ist."Grinst er mich an und nimmt Tom-Jamal,der auf meinem Arm ist,in seine Arme.,,Schau ihn dir doch nur mal an,diese Augen,die Perfekte Nase wenn der mal kein Herzenbrecher wird,dann will ich nicht Tom Kaulitz heißen." Wir fangen anzulachen.,,Der Vater ist halt Tom Kaulitz,da liegt die Perfektion in der Familie." ,,Yo hast recht."Ruft Bill im Hintergund.Wir fangen alle an zu lachen.Es haben sich zwar ein Paar leute umgedreht als Tom das er der Vater ist,aber niemand hat uns angesprochen.Nach ca 8 stunden sind wir wieder zuhause.Tommi ist Fix und Alle und so leg ich hin sofort in sein Bettchen.Gustav,Jamila und Bill sind schon bei sich zuhause.,,Soll ich uns was zu Essen machen?"Fragte ich die beiden,die im Wohnzimmer saßen,als ich aus dem Kinderzimmer raus kam.,,Kannste machen,soll ich helfen?"Fragte Melli ich nickte.,,Duuuu Ramona?"Kam Melli an als ich grad einen Topf aus dem Hängeschrank holte.,,Was denn?" ,,Kann es sein,das da.."Sie zeigte auf meinen Bauch.,,...was drin ist." Erschrocken schaute ich sie an.,,Wie...wie kommst du dadrauf?" Langsam stellte ich den Topf auf den Herd.,,Naja,ich hab da heute morgen so ein Bild gefunden,was gestern aufgenommen worden ist....und das nicht vom Fotgraf." Ein grinsen zeichnete auf meinem Gesicht ab.,,Wie geil ist das denn?"Quickt sie rum und umarmt mich stürmisch.,,Pscht.Tom weiß noch von nichts."Flüster ich als ich mich wieder aufgerappelt hab.,,Wann sagste es ihm denn?" ,,Heut abend." Wir strahlen uns an als Tom in die Küche kommt.,,Ich hab Hunger."Quängelt er und umarmt mich von hinten.Tom nimmt den Topf in die Hand,wo noch nichts drin ist.,,Der ist ja noch leer." Stellt er fest.,,Ja,weil wir was zum feiern haben,wir bestellen beim Chinesen ich Bezahl."Sagt Melli voller Euphorie.,,Was zum Feiern?Was denn?" Ich drehe mich in seinen Armen um und Küsse ihn.,,Das erzähl ich dir nachdem wir gegessen haben."Ich Schlängel mich aus seinen Armen raus und gehe ins Wohnzimmer.,,Weißt du eigentlich das du ziemlich Fies bist?Du weißt doch wie neugierig ich bin."Fängt er an zu schmollen.,,Ach Schatz...wir machen nen Deal.Erst Essen,wir dann sag ich es dir und dann wenn du willst verschaff ich dir heut nacht schöne gefühle,was hälst du davon?" Er kommt zu mir und legt sich auf mich drauf.,,Und was wenn ich jetzt schon schöne Gefühle haben möchte?"Haucht er mir entgegen und legt seine Lippen auf meine.,,Das ist aber nicht der Deal."Nuschel ich in den Kuss.,,Vergess den Deal." Langsam fährt er unter mein Shirt,ich war grad dabei zu vergessen als Melli ins Wohzimmer kam.,,Also wirklich,das ihr auch nie die Finger von einander lassen könnt."Lacht sie und setzt sich in den Sessel.Mit einem entnervten Geräusch geht Tom von mir runter und setzt sich richtig hin auch ich setzte mich hin.,,Haste schon Bestellt?"Frage ich sie.,,Jep,kommt in ca 30 minuten." Oh mann,ich seh schon das es Tom kaum aushalten kann zu erfahren was ich ihm zu sagen hab.Aber er kann halt auch mal ein bisschen leiden.

Kapi 130:

**Toms sicht**

Es klingelt an der Tür und Melli ging hin und öffnet sie.,,Gib mir wenigstens ein kleinen Tipp?" Bettel ich Ramona an.Mit zusammen gepressten Lippen sieht sie mich an,scheint wohl zu überlegen.,,Arzt." Was?Jetzt check ich garnichts mehr?,,Bist du irgendwie Krank oder so?" Frage ich deshalb besorgt nach.,,Nö,also mir gehst prächtig."Strahlt sie.,,Aber wieso dann Arzt?" Sie grinste nur.,,Schau mal die Melli mit Essen."Lachte sie und zeigte zur Tür wo melli grad mit 2 tüten rein kam.Will die mich hier verarschen?Melli stellte die Tüten auf den Wohnzimmertisch ab,holte noch besteck und was zum trinken und wir fingen an zu essen.,,Das voll lecker."Nuschelte Ramona mit vollem Mund.,,Aber Hallo."Entgegnete ich ihr.Und piekste mit meiner Gabel etwas von ihren Nudel auf und schaufelte sie mir in den Mund.,,Voll Dreist der Herr." Lachte sie und nahm was von meinem Teller.Zusammen brachten wir die Teller und das Besteck in die Küche und steckten alles in den Geschierspüler.,,So ihr beiden,ich geh nochmal kurz zu Felix."Informierte Melli uns als sie sich ihre Jacke anzog.,,Tu das."Meinte Ramona und Umarmte sie,ich sah das Melli ihr was zu flüsterte und Ramona danach grinste,nach einem Winken war melli aus der Wohnung.,,So und was sind jetzt die Neuigkeiten wo rauf ich jetzt warten musste?"Fragte ich langsam genervt von der ganzen sache.,,Warte kurz ich muss was machen."Mein genervtes stöhnen hat sie wohl noch mitbekommen als sie die Küche verließ denn sie lachte dann hörte man nur noch wie eine Tür zu gemacht wurde.Ich schüttelte mit dem Kopf und ging zu Tommi ins Zimmer.Er lag freidlich schlummernd in seinem Bettchen.Nächsten Monat wird er schon ein Jahr alt,krass wie schnell die zeit vergeht.Sacht und vorsichtig,nicht das ich ihn noch aufwecke,streichelte ich über seine dunkelblonden Haare,die meiner meinung nach mal geschnitten werden müssten.Seine ziemlich langen Winpern,fiehlen mir jetzt richtig auf,durch das schwache licht was ins Zimmer drang.,,Tom?"Hörte ich Ramona durch den Flur fragen.,,Bin bei Tommi."Sagte ich laut genug damit sie es hört aber leise genug um ihn nicht aufzuwecken.Mit einem Lächeln kam sie ins Zimmer und stellte sich neben mir.,,Wir müssten ihm mal die Haare schneiden,sind schon ziemlich lang."Sagte ich mit,dem blick auf den kleinen gerichtet.,,Können wir ja mal die Woche machen." Grinste sie und streichelte auch über seine Haare.,,Ich fass es immer noch nicht,das ich zu sowas wunderbares im stande war und es nicht gecheckt hab." ,,Ach Tom,du erlebst es doch jetzt."Meinte sie und umarmte mich.Ich erwiederte die Umarmung.,,Ja schon aber ich hätte immer noch gern deine Schwangerschaft miterlebt." Sie löste sich wieder von mir,nahm meine Hand,schaute nochmal auf Tommi und zog mich behutsam aus dem Zimmer.,,So jetzt geh mal in unser Zimmer."Meinte sie Grinsend,Küsste mich kurz und öffnete die Tür.Als ich drin war,wurde die Tür hinter mir zu gemacht und jetzt war alles stock dunkel.Deswegen schaltete ich das Licht an.Auf dem Bett waren Babykleidung,hat sie wohl beim Wäsche machen hier vergessen.,,Was wird das Schatz?"Fragte ich.,,Geh zum Bett."Gedämpft klang ihre Stimme durch die Tür,ich tat wie mir befohlen und stiefelte zum Bett.Zwischen der ganzen Babykleidung lag ein Ultraschallbild,ich nahm es in die Hand.Das gestrige Datum stand drauf und man konnte einen Kleinen Punkt erkennen.Geschockt und zur gleicherzeit irgendwie erfreut setzte ich mich aufs Bett und betrachtete das Bild.Heißt das,das sie wieder Schwanger ist?Das sie wieder ein Kind bekommt von mir?Das ich wieder Vater werde?Langsam ging die Tür auf,leicht ängstlich schaute sie mich an und kam dann zu mir.,,Ramona,bist du Schwanger?"Fragte ich nach,obwohl ich mir die Frage selber benatworten konnte.Sie nickte nur.Ich ließ einen Finger von mir über das Bild fahren und ein grinsen huschte mir über die Lippen.,,Im wie vielten Monat?"Fragte ich leicht abwesen.,,Im 2ten."Ich hörte wie sie grinste und als ich sie anschaute wusste ich das ich recht hatte,sie grinste.Aber trotzdem schaute sie immer noch leicht ängstlich.,,Wir werden schon wieder Eltern,ich werd nochmal Vater.Und kann alles miterleben was ich bei Tommi verpasst hab."Wir schauten uns in die Augen und die Angst die voher in ihrem Blick lag,verschwand als ich sie breit angrinste.Stürmich umarmte ich sie und sie ließ sich unter meinem Druck nach hinten aufs Bett fallen.,,Ich Liebe dich,Ramona."Sagte ich immer noch breit grinsend und Küsste sie zärtlich aber Fordernd.,,Ich dich auch."Nuschelte sie zwischen dem Kuss.Ich weiß nicht warum aber momentan bin ich der glücklichste Mensch auf der Welt.

Kapi 131:

**Jamilas sicht**

,,Schatz,weißt du zufällig,was uns Ramona morgen allen sagen will?"Fragte ich Bill als wir im Bett lagen.,,Also um ehrlich zu sein ich wusste noch nicht mal das sie uns was erzählen möchte." Ich drehte mich zu ihm um und wir grinsten uns an.,,Ja sie meinte es gäbe neueigkeiten die sie uns morgen erzählen will,denn dann kommt auch ihre Mutter mit Basti."Informierte ich ihn,er nickte.,,Muss ja ganz schön wichtig sein,wenn sie sogar ihre Mutter kommt...weiß denn Tom oder Melli schon davon?" ,,Ne,sie meinte keiner weiß es,dann grinste sie voll breit." ,,Bin ja mal gespannt was uns morgen erwartet,aber schlafen wir jetzt."Wir küssten uns und dann schlief ich ziemlich schnell ein.,,Süße...wir müssen los,Ramona hat grad angerufen,ihre Mutter ist gleich da."Wurde ich geweckt,ich schlug meine Augen auf und blickte sofort in die von Bill,als sich unsere blicke längere zeit nicht trennten küsste er mich.,,Guten Morgen."Gähnte ich und setzte mich hin.,,Nakomm...sonst biste doch auch nicht so träge morgens."Lächelte er mich an.Ich nickte und stand auf,schlurfte ins Bad,wie viel uhr haben wir eigentlich?Ich schaute auf die kleine uhr im Badezimmer.8 uhr? was?Und Bill ist Fitt?Mit einem kopfschütteln ging ich unter die Dusche,nachdem das erledigt war schminkte ich mich,föhnte mir die Haare und zog mir Frische Klamotten an.,,So bin fertig,nur noch eben Früh..." Gustav unterbrach mich.,,Wir Frühstücken bei Ramona und Melli." Ich nickte,Bill stand auf reichte mir meine Jacke und zog seine selber an,sogar georg kam mit.Und er fuhr uns sogar zu ihr.,,Schau mal ihre Mutter ist schon da."Wieß Bill uns drauf hin und zeigte auf einen Silbernen Honda Jezz.Wir stiegen aus und klingelten.,,Da seit ihr ja endlich."Ramona schien ziemlich nervös zu sein.,,Sieht so aus,Jamila kam vorhin einfach nict in die Pötte."Lachte Bill und umarmte sie wir alle begrüßten sie mit ner umarmung aber als Georg sie Bgrüßen wollte sagte sie nur.,,Du auch hier,was fürn wunder."Und ging in die Wohnung.Als wir ins Wohnzimmer kamen,wo schon der Tisch für uns alle gedeckt war,war ich noch mehr verwundert.Tom war Hellwach und spielte mit Tommi,eigentlich nichts besonderes mehr aber er war Hellwach und das um halb 10.Ich versteh heut garnichts,erst ist Bill vor mir wach,dann kommt Georg mit und jetzt ist Tom total Glücklich obwohl es eigentlich überhaupt nicht seine Zeit ist.Mit der totalen verwirrung begrüßte ich alle die im Wohnzimmer waren und setzte mich neben Bill auf die Couch und wir fingen an zu Frühstücken.,,Also süße was sind die Neurigkeiten?"Fragte ich als ich von meinem Brötchen abbiss.Ramona und Tom,die beiden gegenüber von mir saßen,strahlten über beide Ohren.,,Also es ist so..."Ramona schaute zu Tommi,der auf ner Decke mit Bauklötzchen spielte.,,...Ich also...ja wie soll ichs sagen..." Tom unterbrach sie.,,Ramona ist Schwanger." Die raktionen waren ziemlich unterschiedlich:Ihre Mutter die grad einen Schluck Kaffe getrunken hatte spuckte diesen über den ganzen tisch,rüber aufs Gustavs Pullover,Basti riss den Mund auf,Gustav starrte die beiden etwas verstört an ich glaub er hat das mit dem Kaffe noch nicht mitbekommen,Bill schrie--Wie geil-- und ich realsierte erstmal garnichts und war wie erstarrt,doch als irgendein Stuhl auf den Boden aufschlug und Georg das Wohnzimmer verließ erwachte ich.,,Echt jetzt?"Fragte ich grinsend. Etwas ängstlich nickten die beiden.,,Ramona,bist du dir ganz sicher das du...also das du Schwanger bist?"Fragt ihre Mutter etwas geschockt.,,Ähm ja...ich war vorgestern beim Frauenarzt,eigentlich ne Routineuntersuchung aber dann meinte er--Herzlichen Glückwunsch Frau Mang,sie sind im 2ten Monat Schwanger--.Erklärte sie wohl eher ihrer Mutter als uns denn sie hielt nur mit ihr Blickkontakt.Ich sah das Tom seine Hand auf ihren Oberschekel legte und sie griff danach.,,Und wie ich dich kenne,willst du es behalten...wir hatten schonmal ne Diskusion,weißt du noch als du mit Tommi Schwanger warst." ,,Mama,wieso reagierst du denn jetzt so?Die umaständen sind jetzt viel günstiger als damals wo ich mit Tommi Schwanger war,jetzt ist Tom bei uns und steht dazu und wir beide freuen uns auf das Kind."Sagte sie mit nachdruck.,,Ich glaub ich brauch nen Schnaps."Sagte ihre Mutter und lehnte sich zurück,Gustav verschwand auch,ich denke mal er hat jetzt den Fleck bemerkt.Ich schaute zu Ramona und Tom rüber.Sie schauten sich an,Tom grinste aufmunternd und dann wieder zu Ramonas Mutter.,,Oh mann,hätte mir jemand vor ca 2 jahren gesagt das ich in 2Jahren fast 2-fache Oma bin,hätte ich ihn für verrückt erklärt...."Sie rieb sich durchs gesicht,Basti rückte ein Stück zu uns rüber.,,Sicher ist sicher."Flüsterte er.,,...Naja...und du stehst wirklich zu dem Kind?"Fragte sie mit Hochgezogender Augenbraue zu Tom.,,Ja sicher Frau Mang..." ,,Hatten wir uns nicht schon auf das--Du--geeinigt,jetzt wo du mich schon das 2te mal  zur Oma machst wäre es doch angebrachter oder?"Grinste sie.,,Ähm...ja ok."So hab ich ihn noch nie gesehn,er ist ttal schüchtern.,,Weiß denn schon eure Mutter davon?"Fragte sie nun Tom,Tom schaute zu Bill.,,Stimmt,weiß Mama davon?" Tom schüttelte leicht mit dem Kopf.,,Ne,konnte sie noch nicht erreichen,werd ich aber nachher tun." Ihre Mutter und Bill nickten.,,Also ist meine Tochter im 2ten Monat Schwanger,hab ich das jetzt richtig verstanden?" Ramona schaute jetzt nicht so ängstlich.,,Jep,bin ich." Aufeinmal fing ihre Mutter an breit zu grinsen.,,Hoffentlich wird es ein Mädchen ich will endlich Kleider Kaufen gehn,mit Blümchen in Rosa und Pink."Wir fingen alle anzulachen.,,Wo issen eigentlich Georg und Gustav?"Fragte Melli und drehte sich um,da sie mit dem Rücken zur Tür saß.,,Ich denke die beiden sind entweder in irgendeinem Zimmer oder sie sind weg."Sagte Tom beiläufig.,Ich schau mal."Ich stand auf,quetschte mich bei Bill vorbei und ging aus dem Wohnzimmer.,,...Aber verstehst du mich denn kein stück,Gustav?"Hörte ich aus der Küche Georg Fragen und ich ging zu ihnen.,,Doch aber was willst du denn machen?Sie liebt ihn halt und wenn du ehrlich bist passen sie auch verdammt gut zusammen,Tom braucht halt jemanden der ihm zurück holt wenn er mal wieder seine ticks hat und Ramona ist einfach eine Person die das kann,ich weiß zwar nicht wie sie das angestellt hat,das er ,,Brav" geworden ist aber sie hat es ja geschafft und mir persönlich gefällt der ,,neue" Tom Besser."Nahm Gustav die beiden in schutz.,,Gustav hat recht Georg,die beiden sind für einander gemacht." ,,Aber es war scheiße als ich grad gehört hab das sie jetzt noch ein Kind von ihm bekommt.Ich bin aus allen wolken gefallen,ich würd mich ja gerne für die beiden Freuen somal,Tom ja einer meiner Besten Freunde ist und ich die Beste zeit meines Lebens mit im verbringen durfte und ich kenn Ramona jetzt ja auch schon seit knapp 7 jahren aber ich bin verdammt nochmal in sie Verliebt."Wir diskutierten noch lange darüber und am Ende war es zwar für Georg immer noch nicht das Beste was ihm passiert ist aber er raufte sich zusamen und wir gingen wieder zurück ins Wohnzimmer.,,Herzlichen Glückwunsch ihr beiden,ich bin mir sicher das es genauso niedlich wird wie Tom-Jamal...Kanns ja auch nicht anders,bei der Mutter und dem Vater."Sagte Georg und umarmte die beiden,sie sahen ziemlich verwundert aus aber grinsten.,,Alter,weißte eigentlich wie froh ich bin das von dir zu hören."Strahlte Tom und man sah ihm an das es stimmte.,,Aber ihr bekommt noch keine Kinder oder?"Fragte mich nun Ramonas Mutter,Bill sah mich geschockt an.,Ne ne,mir reicht es wenn ich mich schon um Bill kümmern muss,noch sowas brauch erstmal nicht."Scherzte ich und streichelte seinen Oberschenkel.,,Du bist doch blöd."Lachte Bill und Küsste mich.

21.6.07 20:44
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung