Startseite
    Kapi 141-143
    138-140
    Kapi 135-137
    Kapi 132-134
    Kapi 129-131
    Kapi 126-128
    Kapi 123-125
    Kapi 120-122
    Kapi 117-119
    Kapi 114-116
    Kapi 111-113
    Kapi 108-110
    Kapi 105-107
    Kapi 102-104
    Kapi 99-101
    Kapi 96-98
    Kapi 93-95
    Kapi 90-92
    Kapi 87-89
    Kapi 84-86
    Kapi 81-83
    Kapi 78-80
    Kapi 75-77
    Kapi 72-74
    Kapi 69-71
    Kapi 66-68
    Kapi 63-65
    Kapi 60-62
    Kapi 57-59
    Kapi 54-56
    Kapi 51-53
    Kapi 48-50
    Kapi 45-47
    Kapi 42-44
    Kapu 39-41
    Kapi 36-38
    Kapi 33-35
    Kapi 30-32
    Kapi 28-30
    Kapi 25-27
    Kapi 22-24
    Kapi 19-21
    Kapi 16-18
    Kapi 13-15
    Kapi 10-12
    Kapi 7-9
    Kapi4-6
    Kapi 1-3
    prolog
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   meine erste ff

http://myblog.de/er-sieht-mich-nicht

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Kapi 13-15

Kapi 13:

**Aus meiner sicht**

Nach dem wir uns verabschiedet haben ging ich in die küche um mir müsli zumachen,Basti kam dann auch dazu und machte sich auch müsli er setzte sich zu mir an den tisch. ,,Is da eigentlich was bei euch gelaufen die Nacht?" ,,Nö,wir versuchen ja ,wie gesagt,es erstmal mit freundschaft." Er nickte und wir gingen ins wohnzimmer,seit kurzer zeit verstanden wir uns immer besser,es war irgendwie komisch aber auch voll lustig,ich wuste garnicht,das man mit meinem bruder soviel spaß haben kann.Irgendwan klingelte dann auch Melli,sie kam mit einer großen Tasche rein. ,,Willste hier einziehen?" ,,Nö,aber ich brauch halt mein zeugs." Wir gingen hoch zu mir,ich erzählte ihr alles was ich mit Tom besprochen hab,auch das was heute Nacht passiert ist,mit der Hand und das er seinen arm um mich legte.,,Und du meinst echt,du schaffst das mit ,,nur freunde" bleiben?" ,,ich weiß nicht." ,,Ich helf dir,wenn du ihn zu früh abschlecken willst,halt ich dich zrück." Wir lachten,dann klingelte mein Handy,es war tom,er wollte wissen ob er Bill mitbrignen kann ,weil dieser sonst keine ruhe geben würde,ich willigte ein.,,Ich glaub er braucht auch jemand der ihn zurück hält." Zwinkerte sie mir zu.Wur alberten noch ein bisschen rum dann kamen auch schon die jungs ich umarmte beide noch mal,Tom und ich hielten uns wohl etwas zu lang in den armen. ,,Tom,lass mal locker von ihr ich will auch ne umarmung." Tom und ich grinsten uns an .,,NA wie gehts dir?" Fragte mich bill während wir uns umarmten. ,,Gut und dir?" ,,Joar auch." Dann gingen wir hoch und sie begrüßten melli.Wir überlegten was wir machen könnten.Wir beschlossen erstmal nach macces zugehen.Wir holten uns jeder ein menü und melli noch dazu eine apfeltasche.Bill und ich waren zuerst mit unserer bestellung ferig und suchten einen plazt.ICh wollte eigentlich neben tom sitzen aber Bill setzte sich neben mir und grinste mich komisch an. ,,Was hast du?" fragte ich grinsend. ,,Nix." Dann setzte er sich hin und fing an zu essen.Die anderen beiden kamen dann auch später dazu,tom saß mir gegen über.Weil die Tische bei macces nicht sehr breit sind berührten unsere beine sich,doch bei Tom blieb es nicht bei einer berührung er fuhr immer wieder mit seinem bein meine beine entlang.,,Freunde." sagte ich aber ohne das man was hörte nur er wusste was ich meinte,er setzte sein checker grinsen auf und machte trotzdem wieter.,,okay und was machen wir jetzt?"fragte ich in die runde. ,,Wie wärs mit kino?"Tom zwinkerte mir zu.Melli hat es bemkert. ,,Ne da laufen keine guten flme."Ich musste grinsen ,,Shoppen?" schmiss bill rein. ,,Also ich hab nicht genug geld dafür." Sagte ich und die anderen stimmte mir ein. ,,Also fassen wir mal zusammen,kein kino,kein schwimmen und auch kein shoppen,mhh...wir könnten doch ne DVd gucken bei Ramona." Schlug tom vor,und wir waren einversatnden,wir machten uns dann wieder auf den weg zurück.

Kapi 14:

**Aus Toms sicht**

Als wir wieder im bus waren,saß Ramona nben mir und schaute aus dem fenster.Ihre Hand hatte sie auf den bein,ich dachte mir nimm einfach ihre hand un du wirst sehen wie sie drauf reagiert.ICh bewegte eine rechte Hand zu ihrer hin ,sie boabachtete jede bewegung von mir,als ich sie fast erreicht hatte,drehte sie sich zu Melli und Bill um.Scheiße.,,Welchen film gucken wir denn?"Fragte sie nach hinten. ,,Habt ihr mr&mrs smith?" Fragte ich. ,,Ne aber wir haben hitch der date dockter." Wir stimmten zu.Dann drehte sie sich wieder um.Sie berührte mein knie. ,,Der Film is voll geil,ich mag den voll." Ich wollte grade ihre hand nehmen aner sie nahm sie wieder zurück.Wann soll das klappen,sie nimmt ihre Hand immer weg,vorgestern meinte sie noch das sie in mihc verliebt sei und jetzt merkt man garncihts mehr davon.Und was wenn ich sie einfach küsse,dann werd ich ja wohl merken ob sie immer noch was will.Ich schaute sie an sie grinste.Ich nahm jetzt einfach ihre Hand,etwas verwirrt schaute sie schon.Egal das wird schon klappen,ich ging näher mit meinem kopf zu ihr.Sie bewegte sich nicht mehr schaute mir nur in die augen.ich ließ ihre Hand los und legte meine Hand auf ihr oberschenkel.Sie bewegte sich immer noch nicht.ICh war fast schonan ihren mund angelangt. ,,Hey ihr 2 wir müssen aussteigen."Bil stand neben mir und zog mir leicht am Arm.Verdammt.

**Aus meiner sicht**

Er wollte mich küssen,er wollte mich echt küssen und ich wär beinahe schwach geworden,aber zum glück mussten wir aussteigen.Melli und ich gingen vor.,,Er wollte mich küssen haste gesehen?" ,,Ne echt?Ne hab ich nicht,sonst hät ich doch eingegriffen." ,,Wir mussten ja eh aussteigen,und vondahre brauchte ich dich diesamla nicht,ber ich glaub er wird icht locker lassen,bleib heut schön bei mir." ,,Geht klar,wir wollenihn ja zappeln sehen." Wir lachten.Sie haben uns nicht gehört ,weil sie über irgendwas duiskutiert haben.Ich schloss die Tür auf .,,Geht schonmal hoch,ich hol den film." ,,Soll ich suchen helfen?" Und schon wieder hatte er dieses grinsen. ICh war kurz davor ja zusagen.,,Nönö,ich helf ihr schon."Sagte Melli dann.Die beiden gingen hoch und ich suchte die DVD,melli holte in der zeit was zu trinken und ein paar chips.,,Haste alles gefunden?" rief ich ihr in die küche rein. ,,jepps dann kanns ja los gehen." Wir wollten grad meine zimmer tür aufmachen als wir hörten wie Tom und Bill irgendetwas beredeten,wir lauschen ja eigentlich nicht aber das mussten wir uns anhören.,,Sie zieht immre ihre Hand we.Und grad wollt ich sie küssen und da hat sie sich kein stück bewegt." ,,Tom,lass ihr doch erstmal zeit,außerdem wolltest du ja nur freundschaft ,ich glaub sie wollte von anfang an was ganz anderes." ,,Das weiß ich doch auch,aber ich konnte doch nicht mit der Tür ins Haus fallen,einfach so zusagen nachdem ich die aktion ja mit ihr gemacht hab.,,Du Ramona,ich will mit dir zusammen sein,"also ne,das geht nicht." ,,Wär aber vielleicht besser gegewesen als so,ihr wollt beide was voneinander aber sie blockt dauernt ab,weil sie denkt ihr werd nur freunde.Und ich mein,wer küsst einen freund.Ich aufjedefall nicht. ,,Du hast ja vielleict recht,ich red bei gelegenheit mit ihr."Ich schaute Melli an. ,,Haste gehört?WIllste ihn imemr noch zappeln lassen?" Flüsterte sie mir zu.,,Mal sehen ,ich mein verdient hätte er es ja." SIe nickte.,,Komm." Und wir gingen ins zimmer.Ich schob den Film rein und pflanzten mich dann zu den anderen aufs bett.Ich saß neben Tom,es teilten sich melli und Bill eine tüte chips und ich mir eine mit Tom.Ich hatte mich unter meine decke gekuschelt ,weil mir die ganze zeit schon so kalt war.,,Ich will auch mit drunter." Tom hatte einen dackelblick drauf den konnte selbst ich nicht wiederstehen,also ließ ich ihn unter die decke.Entweder war die decke geschrunpf seit gestern oder er kam näher,ich entschied mich für das letztere.,,Die decke is kleiner geworden,meinste nicht?"Ich grinste als ich das sagte.,,Joar könnte sein,komm her ich weiß wie wir wieder genug platzt haben." Und schon wieder dieses grinsen.Ich merkte wie melli uns anschaute.Er legte wieder einen arm um mich,so das ich mit meinem kopf auf seiner schulter lag.Wir schauten danach weiter den Film,es dauerte auch nicht wieder lange bis er anfing meinen arm zu streicheln,aber diesmal machte ich nicht mit.Wenn er denkt er bekommt mich so nochmal da hat er sich geschnitten.Ich ignoriete es einfach.Nachdem der film vorbei war musste ich aufs klo.Ich kam grad vom klo wieder,als plötzlich Tom vor mir stand.,,Ramona.......ich......ich...möchte nicht nur mit dir befreundet sein." Mein Herz pochte mir bis zum anschlag ich wusste es zwar aber jetzt war es was anderes.,,Ich auch,denkste warum ich deine hand letzte nacht genommen hab." ,,Also hast du doch nicht geschlafen?" Ich schüttelte mit den kopf und grinste.Er wollte mich grad küssen.Ich ging einen schritt zurück.,,Was?" ,,Aber versprich mir eins,tu mir nicht mehr weh." Er zog einen Mundwinkeln hoch.,,Nein,nie wieder." Jetzt ging ich wieder einen schritt nach vorne und wir küssten uns.

Kapi 15:

Ich weiß nicht wie lange wir vor der toilette standen und uns küssten,es kam mir aufjedenfall zu kurz als basti uns störte. ,,Habt ihr euch endlich?Wurde auch mal zeit." Wir lachten.Wir gingen Arm inArm zurück ins zimmer.Die beiden staunten nicht schlecht.,,Wolltest du ihn nicht zappeln lassen?"Plapperte Melli aus.,,Du wolltest mich zappeln lassen?"Er hatte einen ernsten unterton.,,Ja,weil verdient hättest du es ja." ,,Da geb ich Ramona aber recht,ich hab dir schon vor einem monat gesagt das du mit ihr reden sollst." Meldete Bill sich zum Wort.,,Vor einem monat?"Fragte ich nochmal nach.Tom und ich schauten uns an. ,,Is doch egal ihr habt euch jetzt,genießt das ." ,,Melli hat recht,es hat zwar etwas länger gedauert aber es hat ja am ende doch geklappt wie man sieht." ,,Die haben recht." Grínste tom mich an.,,Stimmt." Dann küssten wir uns.Wir setzen uns wieder zu den anderen aufs Bett.,,Gibt es denn noch was,was ich wissen sollte,was mit uns oder so zu tun hat?" ,,Ähm...joar...ich will schon ziemlich lange was von dir." Melli musste sich ein lachen unterdrücken.,,Okay,seit wann denn?" ,,Seit so...knapp ein jahr." ,,Krass,und ich hab das nicht gemerkt."Sagte tom unglaubwürdig über sich selbst. ,,Was merkst du eigentlich?....." Grinste Bill ihn an.,,..Ich hab das schon gemerkt,asl wir die beiden gefragt haben ob die beiden nach unserem gig mit zu uns wollen,da hast du doch diese tusse angeglotz,und Ramona sah voll traurig aus." ,,Oh nein." sagte er voller mitleid und küsste mich wieder.Wir 4 quatschen noch viel und ich kuchelte und küsste tom die ganze zeit.,,Tom wir müssen langsam,sonst kommen wir nicht nachhause." ,,Nein,komm schon,können wir nicht hier schlafen?" Bill schüttelte mit den kopf.,,Das geht nicht ,wir haben nicht soviel platz und außerdem muss ich mir mit meli ja schon ne decke teilen,zu zwit ist das ja schon ein wenig eng abre zur 4,geht das echt nicht." Er atmete tief durch. ,,Okay,sehen wir uns morgen?" ,,Klar doch." Melli und ich brachten die beiden dann nach unten und versbschiedeten sie.Ich küsste Tom noch mal leidenschaftlich aber dann wurde er von Bill weggezogen.Er zog ne schnute aber ging dann auch mit.Wie oben in meinem zimmer schmiss ich mich auf meinem Bett. ,,Hach,das is zu schön um wahr zusein." Melli legte sich neben mir. ,,Ich will das jetzt nicht sagen aber...." Ich musste grinsen ,weil ich wusste was jetzt kam.,,...Ich habs dir doch gleich gesagt,das du ihn bekommst." Sagte wir beiden wie aus einem mund.Dann mussten wir lachen.,,Sollen wir es ina und felix erzählen?" Sie schaute mich total begeistert an.,,Nö,ich will die gesichter von denen sehn ,wenn ich mit ihm m die ecke komm." ,,Das gut." Ich nickte.Wir legte uns dann auch schlafen

 

29.12.06 13:47





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung