Startseite
    Kapi 141-143
    138-140
    Kapi 135-137
    Kapi 132-134
    Kapi 129-131
    Kapi 126-128
    Kapi 123-125
    Kapi 120-122
    Kapi 117-119
    Kapi 114-116
    Kapi 111-113
    Kapi 108-110
    Kapi 105-107
    Kapi 102-104
    Kapi 99-101
    Kapi 96-98
    Kapi 93-95
    Kapi 90-92
    Kapi 87-89
    Kapi 84-86
    Kapi 81-83
    Kapi 78-80
    Kapi 75-77
    Kapi 72-74
    Kapi 69-71
    Kapi 66-68
    Kapi 63-65
    Kapi 60-62
    Kapi 57-59
    Kapi 54-56
    Kapi 51-53
    Kapi 48-50
    Kapi 45-47
    Kapi 42-44
    Kapu 39-41
    Kapi 36-38
    Kapi 33-35
    Kapi 30-32
    Kapi 28-30
    Kapi 25-27
    Kapi 22-24
    Kapi 19-21
    Kapi 16-18
    Kapi 13-15
    Kapi 10-12
    Kapi 7-9
    Kapi4-6
    Kapi 1-3
    prolog
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   meine erste ff

http://myblog.de/er-sieht-mich-nicht

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Kapi 102-104

Kapi 102:

**Meine sicht**

,,Guten morgen,mein Schatz."Sagte ich zu Tom-Jamal als ich ihn um  7 uhr aus seinem Bettchen holte.Ich war zwar noch nicht ausgeschlafen aber er,also musste ich notgedrungen wach werden.Zusammen mit ihm auf den Arm schlurfte ich in die Küche und machte mir einen Kaffe und setzte mich dann an den kleinen Tisch der in der Küche stand.Erstmal musste mien Kaffe warten,weil der Kleine mal wieder Hunger hatte.Ich stillte ihn und als ich ihm zu seinem Bäuerchen brachte kam Melli in die Küche.,,Morgen."Gähnte sie mich an.,,Guten Morgen.Kannst du mir bitte mein Kaffe geben,geht grad schlecht." Ich schaute sie mit einem Dackelblick an.,,Das du das ecklige zeug auch trinken musst."Lächelte die mich an und stellte das dampfende Getränk vor mir auf den Tisch und holte sich selber was zum trinken.,,Du süße,ich schau mich mal heute um wegen einem Job.Wir brauchen ja irgendwie geld.Wir können ja nicht immer auf kosten unsere Eltern Leben." ,,Du hast recht,ich helf dir dabei.Wir können uns ja gleich fertig machen und dann in läden und so nach fragen ob sie jemanden brauchen.Sobald der kleine ein bisschen älter ist ist oder so geh ich auch arbeiten.Kann ihn ja dann bei Birgit lassen."Birgit ist die Frau von meinem Onkel Andreas.,,Yo,so machen wa das." Als wir gefrühstückt und uns fertig gemacht haben.Packten wir Tom-Jamal in seinen Kinderwagen und gingen raus.Es war jetzt kurz vor 10.Wir liefen schon ca 2 stunden durch Hamburg aber hatten noch nichts gefunde.Kaum vorstellbar in so einer großen Stadt.,,Schau mal,da.Pimki sucht aushilfe."Sagte ich und zeigte auf ein Schild.,,Pimki,ist cool." Grinste Melli.,,Jep,Pimki ist cool,lass mal reingehn." Sie nickte und wir betraten den laden.Nach ner halben stunde kamen wir wieder raus und Melli hatte den Job,morgen um 8 soll sie anfangen.,,Komm,lass in das Café gehn.Und was trinken."Sagte sie total Glücklich ich grinste sie an und wir gingen dann in das Café.Sie bestellte sich ne Cola und ich mir einen Cappucino,als unsere Getränke kamen klingelte mein Handy.,,Ja?" ,,Hey,ich bins Jamila....Boah,ich spiel im neuen Tokio Hotel Video mit." Sagte sie total aufgedreht.,,Geil,das freut mich voll.Was musste denn machen?" ,,Wenn ich das wüsste.Also der Regisseur meinte ich sollte einfach da stehn und dinge machen die mir grad in den Sinn kommen.Das video spielt hauptsächlich in einem Zimmer und da stehen halt so sachen rum.Ich soll mal da hin laufen dann wieder nach da abundzu ein paar dinge in die Hand nehmen die dann wieder wegstellen.Also nichts anstrengendes." Ich lachte.,,Was ist das denn für ein Lied?" ,,Ich bin da.Den Song den Bill mir gewidtemt hat." ,,Der ist voll schön." ,,Mhm,find ich auch.Aber ich muss jetzt auflegen ich werd jetzt Geschminkt.Grüß Melli von mir" ,,Mach ich.Viel spaß.Bis dann." ,,Yo bis dann."Dann legten wir auf.,,Ich soll dich von Jamila grüßen." ,,Schön.Was macht sie denn jetzt?"Ich erzählte ihr das Jamila im neuen Tokio Hotel video mit spielt und was sie mir sonst so erzählt hat.Sie freute sich auch für sie.Wir gingen wieder zurück nachdem wir unsere Getränke getrunken und bezahlt hatten.Wir besuchten noch Birgit die vor fast 2 jahren auch einen Sohn bekommen hat.Mark.Er ist voll knuffig,besonderst wenn er redet.Wir aßen zusammen mit ihr und sie sagte das wir immer mit ihr essen können,weil wir ja schließlich ein Familie sind.Sie zählte Melli sofort dazu,wir freuten uns natürlich darüber.Um 7 gingen wir wieder rüber zu uns legten Tom-Jamal schlafen und machten es uns auf dem Sofa im Wohnzimmer bequäm.Es liefen grad Nachrichten auf RTL2 und es wurde was über Tokio Hotel gezeigt.Melli wollte weiter schalten aber ich wollte es sehn.Auch wenn es mir weh tat Tom,wie er in die Kamera lächelt,zu sehn.Ich fing an leide zu weinen.,,Maus,er kommt doch wieder.Da bin ich mir sicher.Und das er lacht oder so Glücklich  wirkt ist gespielt das seh ich ihn doch an."Versuchte sie mich aufzumuntern.,,Vielleicht."Flüsterte ich.Dann schaltete sie doch um und wir schauten uns einen Film an,irgendwann schlief ich auf dem Sofa ein.

Kapi 103:

**Toms sicht**

,,Ich bin daaa,wenn du willst.Ganz egaaal,wo du bist..."Hörte ich das Playback spielen,ich versuchte mich auf mine Gitarre zu Konzentrieren aber meine Gedanken schfeiten immer wieder zu Ramona.Ich war schließlich nicht da,als sie mich am meisten brauchte.Hab es zwar gedacht aber es war nie wirklich so.Was sie wohl jetzt macht?Wo sie wohl jetzt lebt?Diese Fragen werde ich mir wahrcheinlich nie beantwroten können.,,Drehpause."Rief ein Mann.Es war schon mittags,wir sind schon seit heute morgen um 9 uhr hier am arbeiten und jetzt ist endlich die erste richtige Pause.Wir gingen zum Catering und aßen etwas.,,Tom,willst du nur die paar Pommes essen?Du isst doch sonst auch fast das ganze hier alleine auf." Lachte mich Georg an.,,Hab halt nicht so einen wirklich Hunger."Nuschelte ich und setzte mich auf einen stuhl,ein stück entfernt von den anderen.Wollte nicht mit ihnen Essen,schließlich war ich der Grund warum es Tokio Hotel bald nicht mehr gibt.Bill kam zu mir.,,Hey,nimms doch nicht so schwer.Ich bin zwar auch nicht Glücklich mit deiner Entscheidung aber solange wir uns beide haben,fehlt uns nie wirklich was.Auch wenn der Erfolg nicht mehr da ist." ,,Doch Bill,mir fehlt was.Und zwar Ramona."Sagte ich betrübt und stocherte lostlos in meinen paar Pommes rum.,,Wissen eigentlich Gustav und Georg schon bescheid?" Fragte ich vorsichtig nach.,,Ja,so grob.Hab es ihnen vorhin erzählt.Sie finden es scheiße.Aber sagten das wir trotzdem weiter hin ne Band bleiben sollen." ,,Ja,hätt ich auch vorgeschlagen." Ich zwängte mir die Pommes rein und stand dann auf,wollte ein bisschen luft schnappen.Nach kurzer zeit kam Bill mir hinterher.,,Tom,ich hab lange überlegt.Aber ich hoffe das ich jetzt einfach das richtige tu.Hier ist die neue Nummer von Ramona,ich hab sie gestern aus Jamilas Handy genommen.Ich kann dich nicht leiden sehn.Das tut mir selber weh." Er gab mir ein Zettel.Wie einen schatz hielt ich ihn in den Händen.,,Danke."Grinste ich ihn an und umarmte ihn.,,Nichts zu Danken,aber sag ihr bitte nicht,wenn du sie mal anrufst oder so das du die Nummer von mir hast,sie wollte eigentlich noch nicht mal das ich die Nummer hab,ok?" ,,Ok." Er ging wieder rein und ich schaute mir den Zettel mit der Nummer an.Eigentlich bin ich nur noch einen Anruf davon entfernt sie wieder zubekommen.Ihr zusagen das ich zu ihr zurück komm,und diesmal wirklich immer für sie da bin.Aber irgendwas hielt mich zurück jetzt schon bei ihr anzurufen.Schließlich meinte sie ich werde sie alleine finden wenn ich soweit bin.Und wenn Bill mir die Nummer gibt,dann hab ich sie nicht allein gefunden.Ich steckte den Zettel in meine Baggy und ging wieder zurück und wir drehte das Video weiter.Diesmal war Jamila mit ihrem teil dran.Unseren haben wir im ersten teil des Tages fast fertig gedreht,Bill müsste nurnoch heute abend irgendwo langlaufen,wenn es dunkel ist.Aber da waren wir schon wieder im Hotel.Um 9 Uhr war das Video zuende,auch Bill war fertig und kam grad wieder im Hotel an.,,Tom,komm...Die Plattenfirma ist da."Sagte David durch mein Tür durch.Ich steckte das Foto von Ramona,mit einem kurzen Kuss,wieder in mein Portmonee und ging runter ind en Raum,wo sie alle versammelt waren.Ich senkte meinen Blick als ich den Raum betrat.Ich wusste das alle blicke auf mich gerichtet waren.Ich setzte mich zwischen Bill und Gustav und blickte sie das erste mal an.Dann fing einer an mir die ganzen Nachteile aufzuzählen,ein andere widerrum die ganzen vorteile und wieder ein andere meinte das es,es nicht wert wäre,ich sagt die ganze zeit kaum was,nickte nur oder machte ein, ,,Mhm" oder schüttelte den Kopf.Aber als der eine meinte das es,es nicht wert wär schaltete sich Bill ein.,,Bitte was?Ich glaub mein Bruder ist sich der sache hundert prozent sicher.Und weiß was er tut.Sie brauchen ihm und uns nicht zu sagen das es,es nicht wert wär..."Bill stand auf.,,Also ist es nichts wert um die Liebe zu Kämpfen?Hat es keinen Sinn,wenn man das erste mal im Leben Verliebt ist und es einem fast zereißt,weil die andere Person mit einem Schluss gemacht hat,aber einen trotzdem noch liebt?Und schließlich ist er Vater Verdammt nochmal..."Jetzt wurde er lauter,ich wollte ihn zurück ziehn damit er sich wieder hinsetzt und nicht weiter so schnulzig darüber redet aber er schlug meine Hand weg.,,...Was würden sie alle machen,wenn sie einen Sohn hätten,aber diesen mit der Mutter im stich gelassen hätten als die beiden sie am meisten brauchten.Und stellen sie sich nur mal vor,sie würden fast 2 jahre mit jemaden zusammen sein,dieser aber würde seit fast einen jahr leiden.Nur damit sie Glücklich sind,damit sie ihren Traum verwirklich können.Tom,wusste davon alles nichts,Ramona hat es ihm erst erzählt als sie weggezogen ist.Er liebt sie über alles.Und wenn mein bruder das erste verliebt ist,dann muss ich ihm helfen diese liebe nicht zu verlieren.Und ich bin mir sicher das wenn es Tokio Hotel nicht mehr gibt,wird er sie wieder finden.Und er würde wieder Glücklich werden."Dann erst setzte er sich wieder hin.Georg schaute an mir vorbei zu Bill auch Gustav tat das.,,Sind die beiden der gleichen meinund wie Bill?"Fragte einer der Plattenbosse.Georg und Gustav tauschten Blicke aus und grinsten dann.,,Ja,einer für alle und einer für alle.Das haben wir uns versprochen als wir unsere Band geründet haben.Und das werden wir auch halten." Sagte der sonst so ruhige Gustav.Keiner sagt lange zeit was dann erhob sich ein Mann,nachdem er mit seinem sitztnachbar ein paar worte hinundher geflüstert hatte.,,Also gut,Herr Jost hat uns schon erzählt das sie noch einen Song raus bringen wollen.Aber ihnen muss klar sein,das sie nach Tokio Hotel nicht einfach so weiter machen könne wie vorher.Es wird noch lange ein Hype um Tokio Hotel geben und sie können nicht einfach wieder so auf die straße gehn.Es kann monate ja fast jahre dauern bis sie sich wieder frei bewegen können.Möchte sie das wirklich auf sich nehmen?" Die Jungs blickten mich und nickten leicht.,,Ja,wollen wir.Wir sind uns der Sache sicher." Gab ich das erste mal von mir.,,Ok.Also,wir werden erstmal so weiter machen wiezuvor und in ca 3 oder 4 monaten nehmen wir dann den letzten Song auf,drehen das Viedeo und dann gibt es eine Pressekonferenz,wo ihr euren Austieg bekannt gebt und dann...wird es das Wunder Tokio Hotel nicht mehr geben."Wir nickten alle.Also ist es jetzt beschlossene Sache.

Kapi 104:

**Jamila**

Bill musste runter zur Besprechung.Nach ca 2 Stunden kam er wieder ins Zimmer und wirkte Traurig.,,Und?Was sagten sie?" Er erzählte mir alles auch das mit seinem kleinen Ausbruch.,,....Wir werden versuchen danach ein neues Leben anzufangen,und ziehn wieder nach Magdeburg zu unseren Familien.Wir werden auch weiter hin als Band bestehn...nur halt nicht mehr in der Öffentlichkeit."Ich nickte und nahm in in den Arm.,,Ich bin immer für dich da....Wenn du willst."Er grinste mich an.Und küsste mich.,,Und wie gehts Tom?"Fragte ich vorsichtig.,,Naja...er ist aufjedenfall Optimistisch,das er Ramona wieder findet." ,,Und wie schauts aus mit dem Kleinen?" ,,Darüber hat er bis jetzt noch kein Wort verloren aber ich denke schon das er zu ihm stehen würde wenn er sie erst gefunden hat." ,,Denke ich auch,sojemanden wie Tom-Jamal kann man einfach nicht mögen." ,,Hab ihn ja noch nicht gesehn." Ich grinste und ging zu meiner Tasche holte ein Bild vom Tom-Jamal aus meinem Portmonee und zeigte es Bill.,,Das ist also mein Neffe."Sagte er gerührt und fasste das Bild an.,,Ja,das wurde erst vor kurzen gemacht,ich denke so vor 2 wochen." ,,Der sieht uns ja voll ähnlich...Also wenn ich nicht wissen würde das,das Tom-Jamal ist würde ich meinen du hättest ein Bild von mir als Baby."Er gab mir das Foto wieder und ich packte es zurück.,,Du Jamila,ich ruf mal eben meine Mutter an,damit sie bescheid weiß,ok?" ,,Ja klar.Ich bin Duschen." Er nickte und Tippte schon die Nummer ein.Ob Ramona schon weiß das die Jungs sich trennen?Ich werd sie gleich anrufen wenn ich fertig bin mit Duschen.Als ich nur mit einem Handtuch bekleidet wieder zu Bil ging war er immer noch am Telefonieren.,,..Ja,ich weiß....mhm...Hoff ich doch mal...Kannste machen....müsste eigentlich....Ja morgen denke ich...so um 20 Uhr...ja mach das...ok...Ciao."Ich grinste ihn aufmunternd an und rief Ramona an.TUT TUT TUT TUT.,,Ja?" Hörte ich Melli sagen.,,Na süße,wo ist denn Ramona?" ,,Die schläft hier neben mir,ist voll weggenickt während des Filmes."Lachte sie leicht.,,Und wie gehts dir so?" ,,Joar eigentlich ganz gut,noch ein  bisschen ungewohnt so allein zu wohnen.Ohne Eltern und sowas...Aber weißte was ich hab nene Job bei Pimki." ,,Schon?Krass." ,,Ja,waren heute in der Stadt danach suchen und wurden dann am Ende doch fündig." Ich schaute zu Bill der grad ins Bad ging.,,Trifft sich eigentlich ganz gut das du dran bist."Sagte ich als Bill die Tür schloss.,,Wir müssen Ramona und Tom wieder zusammen bringen." Meinte ich dann.,,Wie willste das denn machen?Sie will es nicht...noch nicht.Und es wäre jetzt das beste wenn sie sich einfach auf sich und den kleinen Schatz Konzentriert." ,,Ja aber Tom leidet voll." ,,Sie ja auch.Aber lass ihr noch zeit.Irgendwann werden die beiden wieder zusammen kommen." ,,Ja aber findest du es nicht auch besser wenn sie wieder mit ihm zusammen ist?" ,,Klar,aber sie muss erstmal zu ruhe kommen.Es würde sie total fertig machen wenn jetzt wieder Tom auftauchen würde.Wir müssen uns erst einleben.Und dann bring ich sie schon dazu das sie bei Tom anruft oder bei ihm zu hause klingelt.Mir wird schon was einfallen.Die kommen aufjedenfall wieder zusammen.Aber es kann lange dauern." ,,Mhm...Ok,du ich leg dann mal auf,bin voll müde.Ich komm euch ja bald besuchen." ,,Yo mach das,ciao." ,,Ciao."Dann legten wir auf,ic zog mir was zum Schlafen an und kroch unter die Decke.Bill kam dann auch zu mir.,,Schlaf gut,süße."sagte Bill und küsste mich.Ich legte meinen Kopf auf seiner Brust.,,Du auch."Ich streichelte über seinen Bauch.,,Ich Liebe dich."Sagte er leise und Müde.,,Ich dich auch."Dann schliefen wir ein.

23.4.07 21:25





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung